Inka´s kleine Welt

rund um Produkte testen, Neuheiten, Interessantes, Uninteressantes & Unterhaltsames

 

hier gehts zu Bloggi´s Tagebuch!

das Wochenende und der letzte Tag: wie erwartet hat das Ostfriesland-Wetter wenig Spielraum für Unternehmungen gelassen. Am Freitag nach Feierabend bekamen wir noch Besuch von Gaby und haben mit ihr gemeinsam Kuchen verspeist und Tassimo-Chai-Tee getrunken.

Am Samstag Nachmittag haben wir dann gemeinsam “P.S. Ich liebe dich” auf DVD geschaut und dabei gekuschelt *schnief, ich LIEBE diesen Film einfach!* und abends ging es auf große Fahrt. Gemeinsam mit meiner Mama und Richard sind wir nach Bad Zwischenahn zum Rapalje Konzert gefahren. Wer damit nichts anfangen kann, möge es “youtuben”. Meine “normale” Musik ist das auch nicht, aber die Atmosphäre war sehr urig und man ließ sich leicht mitreißen. Bloggi hat es auch gefallen, auch wenn es manchmal etwas laut war. Er möchte nun auch gern Dudelsack spielen können.

Sonntag haben wir uns dann heißen Holunderbeersirup schmecken lassen (ist ja soooooo gesund!) und nur noch die Füße hochgelegt. Heute früh ging es dann schon wieder an die Arbeit und heute mittag zeigte ich Bloggi noch das bekannte Otto-Huus von Otto Waalkes und das schöne Emder Rathaus. Wegen des Schiet-Wetters gibt es leider keinen Ausflug zum Otto-Leuchtturm, dafür aber eine schöne Postkarte davon ins Reisegepäck. Lieber Bloggi, morgen früh muss ich dich schon wieder wegbringen.

Ich hoffe, es hat dir ein bisschen gefallen, auch wenn die Woche nicht SO unternehmungsreich war, wie geplant (denn leider muss ich ja arbeiten). Ich hoffe, du kommst heile bei der neuen Familie an und bleibst toll wie du bist!

Tag 2: Der Donnerstag begann gleich mit dem guten, ostfriesischem Schiet-Wetter. Wind, dunkle Wolken und ne Menge Regen. Aber es nützt ja nichts, also haben Bloggi und ich uns gemeinsam mit dem Fahrrad durch den Regen gekämpft, wobei ich ihn natürlich in meine Tasche mitgenommen habe. So ist ihm nichts passiert. Mein Arbeitsplatz hat ihm gut gefallen, besonders natürlich wegen der Aussicht ^^. Später kam tatsächlich etwas die Sonne raus!

Als endlich um 17 Uhr Feierabend angesagt war, haben wir noch Yasin getroffen, der unten im Versicherungsbüro arbeitet. Er hat Bloggi mal kurz krankenversichert, selbstverständlich kostenlos. Damit ist er gegen sämtliche Reiseunfälle geschützt. Anschließend haben wir uns auf den Weg zum kleinen M. gemacht, der mit seiner Mama und einer Bronchitis im Krankenhaus liegt. Auf der Kinderstation ist es sehr schön. Dort wollte er gern den Krankenschwestern hallo sagen, aber die waren da gestern wohl alle nicht so gut gelaunt. Aber auch im Krankenhaus, kann man viele Dinge entdecken!

 

 

Als die Mama von M. Abendbrot bekam war Bloggi total entsetzt. Er rief entsetzt “Das ist alles?” Daraufhin hat er sich erstmal eine Runde ausgeruht, während ich für ein leckeres Abendbrot eingekauft habe.

Im Krankenhaus war es ganz schön anstregend, also sind wir gestern sehr früh ins Bett gegangen. Heute ist ein sehr ereignisloser Tag, aber gleich bekommen wir noch Besuch zum Kaffee. Morgen geht es für Bloggi dann auf große Reise, denn wir gehen zu einem Konzert! Darauf freuen wir uns schon! Bis bald und viele Grüße an Mama Janett soll ich ausrichten.

 

 

 

 

 

 

 

Tag 1: Gestern ist der kleine Bloggi Bär bei mir angekommen und ich habe ihn aus seinem Paket befreit. Doch was war das? Ganz aufgeregt hielt er mir gleich etwas entgegen und sagte “Für dich, von meiner Mama!”. Da hat er mir tatsächlich ein Geschenk mitgebracht! ♥ das wäre aber wirklich nicht nötig gewesen, trotzdem freue ich mich wie Bolle. Danke! Nun wurde es sich erstmal gereckt und gestreckt, denn die Gastfamilie vor mir hat Bloggi gut und sicher verpackt.

Nachdem ich erstmal geschaut habe, was Bloggi tolles in seinem Reisegepäck gesammelt hat und seinen Schlafplattz vorbereitet habe, hat Bloggi sich etwas ausgeruht. Anschließend haben wir Spagetti Bolognese gekocht, zusammen gegessen und später natürlich das Mittwoch Abend Pflichtprogramm geguckt. ^^

 

Anschließend hieß es Zähne putzen & waschen (gut, das ich im Reisegepäck keine Seife gefunden habe, ich hatte ja extra eine für Bloggi besorgt) und dann ab in die Kiste. Das war ein anstregender Tag.

Von Tag 2 berichten wir dann morgen, heute geht es nämlich noch in Krankenhaus, dort müssen wir jemanden besuchen!

Abgelegt in :
Von inkaskleinewelt
Am 6. Oktober 2011
Um 14:20
Kommentare : 6
 

6 Kommentare zu diesem Beitrag

 
Janett schreibt:

Na hoffentlich hat dir auch das T-Shirt gepasst, was er dir eingepackt hat 😀 Bei den Desperat Housewifes sieht er aber schon arg müd aus 😀

 
 
inkaskleinewelt schreibt:

das t-shirt passt perfekt :) ja, er durfte auch nur noch das gucken und dann ab ins bett.. heute waren wir im krankenhaus.. aber nur zu besuch. bloggi geht es gut!

 
 
Melanie schreibt:

Ui das waren ja schon 2 tolle Tage!!!! ABer wo arbeitest du denn?? bin ja glatt neidisch^^

 
 
inkaskleinewelt schreibt:

also eigentlich ist es nur ein “ganz normales” büro.. nur eben ein kompletter Neubau, direkt am Wasser.. *love it*

 
 
Inka´s kleiner Produkttester Blog » Originelle Taufgeschenke und Geschenkideen schreibt:

[…] Taufgeschenke und Geschenkideen In knapp 2 Wochen müssen wir zum kleinen M. (ihr saht ihn in Bloggis Tagebuch noch im Krankenhaus) und seinem Cousin J. auf die Taufe. Also heißt es früh aufstehen und ab in […]

 
 
Inka´s kleiner Produkttester Blog » Bloggi Bär nun immer mit von der Partie schreibt:

[…] paar Tage bei mir einziehen und mit mir den Alltag erleben. Mehr dazu findet ihr in meinem “Tagebuch“. Nun hat Bloggis Mama, Janett, dazu auch ein Gewinnspiel organisiert und ich habe Glück, […]

 

Kommentiere