Inka´s kleine Welt

rund um Produkte testen, Neuheiten, Interessantes, Uninteressantes & Unterhaltsames

 

Beets BLU – Nie wieder Wertsachen suchen!

20160712_152656Wer kennt es nicht. In Eile, „eben schnell“ los müssen, schwupp ist die Tür zugezogen und der Schlüssel liegt drinnen. Zum Glück ist mir dies bisher nur 3, 4 Mal passiert – aber das hätte verhindert werden können. Mit Beets BLU.

Beets BLU ist ein Wireless Valuables Tracker, den ich an meinem Schlüsselbund oder an meiner Wertsache befestigen kann. Zusammen mit der iOS und Android-fähigen Pager Tag App gibt der kleine Anhänger bzw. der kabellose Wertsachen-Verfolger nun ein akustisches Signal von sich, sobald sich Handy und Tracker mehr als ca. 10 m voneinander entfernen. Tracker und App sind via Bluetooth verbunden und es kann auch mit keinem zweiten Handy eine Verbindung hinzugefügt werden, da nur sie aneinander gekoppelt sind. Selbstverständlich lässt sich diese Verbindung auch aufheben.

20160712_152554 20160712_152544

Und natürlich lässt sich diese Funktion auch gezielt ausführen, wenn ihr euren Schlüssel z.B. grade nicht finden könnt. Über die App das Signal senden und Schlüssel problemlos finden.

Bei mir persönlich ist es für die Kombination aus Handy und Schlüssel nicht so geeignet, da ich mein Handy abends meist mit ans Bett nehme, oder auch das Haus mal ohne Handy verlasse. Für alle die jetzt „Bei mir ist es auch so…“ sagen – es lässt sich natürlich auch eine zeitliche Sperre setzen, in der dann kein Alarmton erfolgt. Überhaupt lässt sich der Tracker sehr individuell steuern – Alarme während des Telefonierens können ausgeschaltet werden oder auch eine verlorene Verbindung wird angezeigt.

Ich kann den Ton individualisieren, einen eigenen Namen vergeben und diverse andere Kleinigkeiten einstellen, die zwar spaßig, aber nicht notwendig sind. Das einzige was mich minimal stört ist das Pager Tag Symbol auf meinem Handy, was ich nicht ausschalten kann, solange der Tracker verbunden ist. Ich habe die Symbolleiste da oben gerne „sauber“ :-).

Screenshot_2016-07-12-15-42-27 Screenshot_2016-07-12-15-25-25

Ich habe mir den Tracker ins Portmonee gelegt, denn ohne dieses gehe ich eigentlich so gut wie nirgendwo hin. Für den Büroalltag empfehle ich übrigens, den Tracker mal einfach jemandem in die Tasche zu stecken und dann via App zu „suchen“. So ist Freude und gute Laune im Büro einfach vorprogrammiert! So lassen sich auch Haustiere und auch Kinder einfach und sicher verfolgen… Aber hierbei bitte Vorsicht… eine Bluetooth Verbindung kann auch mal abbrechen.

Bees BLU ist eine sinnvolle Idee und wird von mir wärmstens empfohlen!

Abgelegt in : Technik
Von inkaskleinewelt
Am 27. Juli 2016
Um 20:43
Kommentare : 0
 

Kommentiere