Inka´s kleine Welt

rund um Produkte testen, Neuheiten, Interessantes, Uninteressantes & Unterhaltsames

 

Leifheit & Haushalts-Fünfkampf oder: der krönende Abschluss

Zum Abschluss meines Putzanfalles zeige ich euch nun noch, wie ihr einfacher den Boden in eurem Heim nicht wischen könnt. Und zwar mit dem Clean Twist Set -natürlich von Leifheit. Dieses System besteht aus einem Eimer, der anders aussieht, als man es gewohnt ist. Sowohl von der Form, als auch vom Innenleben. Denn in den Eimer, wird ein Sieb integriert, was später zum Ausschleudern benutzt wird. Oben drauf setzen wir den, ich sag mal Deckel, um Rumgeklecker zu vermeiden und ein optimales Ausschleudern zu gewährleisten.

Der Stiel ist dreiteilig und wird einfach zusammengesteckt. Doch bevor der Stiel dann mit dem Wischelement ganz unten vereint wird, kommt das Twist Element dazwischen (Schraubverbindung).

Nun wird der Eimer mit Seifenwasser befüllt (nur bis zu Markierungslinie, 7 Liter) und das fröhliche Putzen kann losgehen. Eigentlich finde ich Wischen total nervig, doch das sieht nun ganz anders aus. Ich wünschte, ich hätte MEHR Böden, die ich wischen kann! (Nein, das ist kein Aufruf, das ihr euch bei mir meldet und ich zu euch komme und putze!) Wichtig ist: Leifheit führt Produkte von wirklich hoher Qualität. Ihr dürft also ruhig etwas robust an die Sachen herangehen, jedoch nicht mit Gewalt. So bekam ich zum Beispiel erst das Tuch gar nicht um den Wischer, bzw. den Wischer in eine grade Stellung. Doch einfach etwas kräftiger zupacken und *zack* geht doch.

Beim Herunterdrücken des Fußhebels den Stiel leicht anheben (ja, ich putze barfuß!) und der Wischer klappt zusammen. Nun in das Seifenwasser tunken und dann in die Schleuder-“Zentrifuge” balancieren und AUF GEHTS! Nun wird der Stiel des Wischers runtergedrückt und im Eimer beginnt das Karussell. Das Wasser & Dreck werden herausgeschleudert und ihr bestimmt, wie nass der Wischer für den weiteren Wischvorgang sein soll. Somit ist ein Bücken beim Auswringen von Hand VOLLKOMMEN überflüssig! Das schont sowohl den Rücken, als auch mein operiertes Bein. SUPER!

Praktisch ist auch, das der Lappen des Wischfußes UM die Kanten herum geht, so werden Ecken gleich gründlich mitgereinigt. Auch ermöglicht das Gelenk flüssige und gleitende Bewegungen und völlige Freiheit was den Putzvorgang angeht.

Von diesem Produkt bin ich restlos begeistert, denn es erleichtert die Hausarbeit ungemein. Vielleicht sollte ich mich auch beim MHH5K bewerben? Euch allen ein schönen restlichen Sonntag!

Abgelegt in : Leifheit
Von inkaskleinewelt
Am 15. April 2012
Um 18:37
Kommentare : 3
 
 

Leifheit & Haushalts-Fünfkampf oder: Fenster putzen mit Sti(e)l

Zum Abschluss dieses sonnigen Tages ein weiteres Leifheit Produkt, um die fast lästigste Hausarbeit schlechthin zu erleichtern. Nachdem Bügeln auf Platz 1 der Hate-Liste ist, kommt direkt danach Fenster putzen und anschließend Abwaschen. Da man aber durch die Fenster ja eigentlich doch gern was sieht, kommt man um diese lästige Arbeit kaum drumherum. Da ist es doch schön, wenn es kleine Dinge gibt, die die Arbeit erleichtern. Wie zum Beispiel den 3 in 1 mini Fensterwischer von Leifheit.

Dieser ist wieder mit dem Click-Teleskopstab kombinierbar und so wird Fensterwischen auch in einiger Höhe zum Kinderspiel und angenehm für den Rücken. Erst das Seifenwasser auftragen, dann abwischen und hinterher mit der Gummilippe zum streifenfreien Glanz abziehen – ach wenn doch alles so einfach wäre.

Der Wischaufsatz ist mit einem starken Klettverschluss angebracht und ist sicherlich waschbar. Leider finde ich keine Info dazu. Alternativ gibt es hier auch einen Ersatzpad zu kaufen. Natürlich kann das kleine Allroundtalent auch als Handgerät benutzt werden.Praktisch ist, das er vorne und seitlich komplett um den Wischer geht. Somit werden die Innenseiten des Rahmens in einem Zug gleich mit gereinigt. Es gibt diesen Wischer entweder mit einem Gelenk, in “normal” oder wie dieser hier, in Mini. Aber auch der Mini ist für den normalen Haushalt durchaus angenehm.Endlich kein lästiges Stufengesteige mehr beim Fenster putzen. Dank Leifheit!

MHH5K – nicht vergessen, ja? Sauber bleiben! :)

Abgelegt in : Leifheit
Von inkaskleinewelt
Am 14. April 2012
Um 20:41
Kommentare :1
 
 

Leifheit & Haushalts-Fünfkampf oder: Fliesen putzen mit Sti(e)l

Ich “drohte” es euch ja gestern schon an, ich zeige euch ein weiteres Produkt von Leifheit, welches mit dem Click-Teleskopstab verbunden werden kann. Nämlich das Flexipad.

Das Flexipad ist ein Fliesen und Wannenwischer und dank des Teleskopstabes, muss man sich dabei nichtmal bücken, geschweige denn den Rücken krumm machen. Ausziehbar bis zu 1,10 m geht die Arbeit fast wie von selbst von der Hand.

Dank seinem 360 °C Gelenk ist er sehr wendig und hat eine runde Aussparung für Armaturen. Das habe ich zuerst nicht verstanden, darum zur Erklärung ein Foto ^^.

Der Bezug ist waschbar bei 40 Grad und es gibt 3 Jahre Garantie. Auch hat er eine Abziehlippe für streifenfreien Glanz, kann auch als Handgerät genutzt werden und hat eine Wischbreite von 18 cm. Für mich ein wirklich ideales Produkt, um schnell und effektiv die Fliesen, die so hoch sind, das ich ohne Teleskopstab gar nicht drankomme. I ♥ Flexipad & Teleskopstab!

Und wieder einmal eine kleine Erinnerung an den MHH5K. Sauber bleiben!

Abgelegt in : Leifheit
Von inkaskleinewelt
Am 13. April 2012
Um 17:28
Kommentare : 0
 
 

Leifheit & Haushalts-Fünfkampf oder: Staubwedeln mit Sti(e)l

Heute zeige ich euch, wie frau sti(e)lvoll lästige Spinnenweben entfernen kann. Es gibt nämlich Staubwedel und Staubwedel. Während ich bisher mit dem 1 EUR Produkt versuchte, die hässlichen Dinger in knapp 4 Metern Höhe zu entfernen (Ja, meine Fensterfront ist in der Spitze so hoch) was außer einem musikalischem Rascheln wenig brachte, darf ich nun mit DUSTER XL putzen.

Duster XL von Leifheit und die dazugehöirge Teleskopstange zusammen sind wieder aus dem Hause Leifheit und werden mit einem einfachen KLICK-System zusammengesteckt. Für diese Teleskopstange gibt es weitere Aufsätze, dazu noch in den kommenden Beiträgen mehr :).

Der Duster ist mit Dust Control ausgestattet und zieht Staub und Spinnweben fast magisch an und hält in fest. Mit seinen kuscheligen, weichen Mikorofasern muss man fast aufpassen, ihn nicht als Nackenrolle zu benutzen.

Die Teleskopstange ist gesichert durch einen Schnappverschluss. Ist dieser geschlossen, tut sich auch am ausgefahrenen Teleskoparm nichts und er hält bombenfest.

Beides zusammen hat eine ungefähre Gesamtlänge von fast 1,60 Metern. Plus meine 1,71 m und ich komme fast oben in die Spitze der Fenster. Zumindest reicht als “Verlängerung” nun ein Stuhl aus und nicht wie vorher eine Leiter + eine gebastelte Stange Marke Eigenbau. Außerdem lässt sich der Duster platzsparend aufhängen und verstauen.

An dieser Stelle möchte ich euch nochmal an den  MHH5K erinnern.  Sauber bleiben 😉

Abgelegt in : Leifheit
Von inkaskleinewelt
Am 12. April 2012
Um 17:33
Kommentare : 0
 
 

Leifheit & Haushalts-Fünfkampf oder: Warum putzen gar nicht so schlimm ist

Bis heute beneide ich die Mutter meines Patenkindes, wie sie es bei 2 Kindern schafft, immer einen Tiptop Haushalt zu haben. Das Putz-Gen hat um mich wohl einen großen Bogen gemacht, von daher liegen meine Motivationsschwerpunkte eindeutig woanders.

Doch wat mutt, dat mutt! – spricht der Ostfriese und greift zum Putzzeug. Doch das es auch hier Möglichkeiten zur Erleichterung gibt, AUßER am Putzzeug, war mir bisher nicht klar.

Inzwischen organisiert Leifheit sogar bereits zum 2.ten mal den MHH5K, den modernen Haushalts-Fünfkampf. Bei diesem Kampf können Paare ihr gemeinsames Geschick in Ausführung und Organisation des Putzens in 5 unterschiedlichen Disziplinen beweisen und dabei sogar richtig absahnen. Hier seht ihr die Gewinner vom letzten Jahr.

Nicht nur preistechnisch (auf die drei erstplatzierten warten Geldpreise im Gesamtwert von 5.000 EUR) kann man gewinnen, auch besagt eine Aussage von Dr. Marcus Damm, Pädagoge und Buchautor aus Worms. Zitat: “Paare, die sich in Haushaltsfragen einig sind, haben große Chancen, langfristig eine glückliche Beziehung zu führen”. Zitat Ende.

Mit den Produkten von Leifheit soll eine massive Arbeitserleichterung stattfinden und Komfort geschaffen werden, vielleicht sogar Spaß! Gemeinsam schafft man ja doch mehr als nur alleine und geteiltes Leid, ist halbes Leid, nicht wahr? In Disziplinen wie Bodenwischen, Fensterputzen, Wäscheaufhängen, Bügeln oder der Zubereitung besonderer Speisen wird echter Teamgeist benötigt.

Wen nun der Ehrgeiz gepackt hat, der geht direkt hier weiter und bewirbt sich bitte!

Für alle anderen zeige ich euch heute das erste von 5 Helferlein, was euch den Putzalltag massiv erleichtern wird. Der Leifheit Staubhandschuh.

Der waschbare Mikrofaser-Handschuh (bei 60°C, KEIN Weichspüler) ist groß genug für eigentlich jede Hand (26 cm lang, 24,5 cm breit) und ist beidseitig und für Rechts- und Linkshänder geeignet. “Angezogen” sieht er aus wie ein rosa Geist, fühlt sich jedoch angenehm an. Nun einfach die Oberflächen tätscheln & wischen und gleichzeitig putzt ihr damit ganz einfach. Glatte und auch leicht unebene Flächen können damit ganz problemlos bearbeitet werden (oh, vielleicht wische ich meinen TV zu selten ab? :D).

So wird Putzen glatt zum Kinderspiel! Morgen zeige ich euch ein weiteres Produkt aus dem Hause Leifheit!

Abgelegt in : Leifheit
Von inkaskleinewelt
Am 11. April 2012
Um 15:20
Kommentare : 0